Sergej Modin

Zu den einprägsamsten Werken des 1966 in Wolgograd geborenen Dichters und Schriftstellers zählen die Bücher "Aus" und "Daß" sowie die Dichtungen "Zwischen" und "die Küste". Der Künstler und Barde ist außerdem Organisator des Internetportals LSiN und des Literaturjournals "Die Städter". Seit seiner Ausreise nach Deutschland im Jahr 1991 hat er mit Vergüngen an zahlreichen Ausstellungen, musikalischen und literarischen Veranstaltungen in ganz Europa teilgenommen. Seit 1993 lebt er mit Ehepartnerin Margrit Stüber und arbeitet als Allroundkünstler in der Stadt Kiel

Sergej Modin


Anna Eisermann

1980 geboren in Simferopol auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim, Ukraine
1996 Studium der realistischen Malerei an einer der national führenden Kunstschulen, Kunstschule "Samokisch", Krim.
2001 Malerei-Diplom mit Auszeichnung
2001 Aufnahme in die "Union Ukrainischer Maler"
seit 2001 ständiger Wohnsitz in Deutschland
2004 Studium der Freien Kunst, Malerei, an der Muthesius - Kunsthochschule, Kiel

Ausstellungen 1999 bis 2001 regelmäßige Ausstellung "Maler von der Krim" in Simferopol, Krim 2001 bis 2003 wiederholte Ausstellungen in der Galerie "Nationale Ukrainische Maler" in Kiew

Anna Eisermann


Robert Klavanski

Der freie Musikexperte aus Lettland (Liepaja), Sammler der besten gegenwärtigen Musik (Jazz, Jazz-rock, Art-rock, Folklore usw.), der Kompagnon und Mitorganisator des Internet-Portal LSiN, hilft freundschaftlich bei Konzertrealisationen von Hobby- und Berufsmusilkern. Er lebt und arbeitet als Zeitungsbote und Video-Installator in Kiel.

Robert Klavanski


Sergej Voloschin

Der gebürtige Ukrainer aus Kiew hat die städtische Kunstschule mit dem Abitur abgeschlossen und danach von 1986 - 1992 an der Kunsthochschule Kunstgeschichte, Zeichnen und Bildhauerei studiert. 1992-1996 war er in seiner Heimatstadt als freiberuflicher Künstler tätig und stellte unter anderem beim internationalen Filmfestival "Melodist" und in städtischen Pavillons aus. Außerdem entwarf und stiftete er Ehrenmale für Kriegsopfer, sowie Denkmäler für Mediziner und andere ehrenwerte Persönichkeiten. 1996 wanderte er nach Deutschland aus wo er inzwischen an interkulturellen Ausstellungen teilnahm und Mitglied im BBK für internationale Künstler wurde. Er lebt und arbeitet als Waldorflehrer und freier Künstler in Kiel.

Sergej Voloschin


Oleg Sposobnov

1963 in Kiew (Ukraine, UdSSR) geboren. Nach dem Abschluss des Studiums an der Staatlichen Mittelschule für Bildende Künste im Jahr 1982 arbeitete er als Designer und als Bühnen- und Dekorationsmaler an der Kiewer Staatlichen Oper. Weiterhin war er als Zeichner-Grafiker der archäologischen Expedition an den Ausgrabungen der Städte der altgriechischen Provinz beteiligt und er arbeitete als Grafiker für verschiedene Verlage. Seit 1994 lebt und arbeitet er in Kiel.

Oleg Sposobnov